Steuerberater Hakan Bicer

INDIVIDUELL ZUGESCHNITTENE BERATUNG

Als Ihren persönlichen Berater sorgen wir dafür, dass alle Ihre finanziellen und steuerlichen Entscheidungen sorgfältig und unter Berücksichtigung Ihrer Interessen getroffen werden. Was auch immer Sie benötigen, wir haben die Kraft und die Erfahrung, uns um Ihre steuerlichen Angelgenheiten zu kümmern.
Steuerberater Hakan Bicer

INDIVIDUELL ZUGESCHNITTENE BERATUNG

Als Ihren persönlichen Berater sorgen wir dafür, dass alle Ihre finanziellen und steuerlichen Entscheidungen sorgfältig und unter Berücksichtigung Ihrer Interessen getroffen werden. Was auch immer Sie benötigen, wir haben die Kraft und die Erfahrung, uns um Ihre steuerlichen Angelgenheiten zu kümmern.

KANZLEI-VIDEOS

Der aktuelle Video-Tipp

Wie Kryptowährungen besteuert werden

Kryptowährungen werden immer häufiger als Spekulationsobjekt genutzt. Ob und wann dabei Steuern anfallen ist aber wenig bekannt. Dieses Video gibt einen Überblick über Transaktionen von Kryptowährungen und deren steuerliche Folgen. (5/23)

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner sind jederzeit für Sie da und beraten Sie gerne in steuerlichen Fragen. Kontaktieren Sie uns einfach! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

So finden Sie uns

Genaue Kontaktdaten wie Adresse, Telefonnummer oder E-Mail und weitere hilfreiche Informationen, wie Sie unsere Kanzlei finden, entnehmen Sie hier.

Alle Video-Tipps

Für alle Steuerzahler

Wie Kryptowährungen besteuert werden 

Kryptowährungen werden immer häufiger als Spekulationsobjekt genutzt. Ob und wann dabei Steuern anfallen ist aber wenig bekannt. Dieses Video gibt einen Überblick über Transaktionen von Kryptowährungen und deren steuerliche Folgen. (5/23)

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Arbeitszimmer: Welche Kosten Sie jetzt absetzen können  

Kryptowährungen werden immer häufiger als Spekulationsobjekt genutzt. Ob und wann dabei Steuern anfallen ist aber wenig bekannt. Dieses Video gibt einen Überblick über Transaktionen von Kryptowährungen und deren steuerliche Folgen. (5/23)

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Abschreiben von Computern und Software – Beachten Sie die neuen Steuerregeln des Finanzamtes 

Kosten für Computer und Software können ab 2021 in vielen Fällen sofort als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abgezogen werden. Wann Sie den Sofortabzug nutzen können und wann Kosten weiterhin über mehrere Jahre abgeschrieben werden müssen, zeigt dieses Video.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Was das Finanzamt über Sie weiß
 

Banken, Versicherungen, Arbeitgeber… Das Finanzamt wird von vielen Institutionen mit Daten über Sie gefüttert – ohne dass Sie etwas davon mitbekommen. Dieses Video zeigt, woher die Daten kommen und wie unsere Kanzlei Sie vor den Folgen fehlerhafter Daten schützt.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Fahrtenbuch: So zeichnen Sie Dienstwagenfahrten finanzamtssicher auf 

Mehrere hundert Euro Steuern können Dienstwagenfahrer mit einem Fahrtenbuch sparen. Allerdings werden Fahrtenbücher vom Finanzamt streng geprüft. Hier erfahren Sie, was Sie tun müssen, damit Ihr Fahrtenbuch anerkannt wird.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerkosten: So kassieren Sie einen Steuerbonus 

Im Haushalt gibt es immer etwas zu tun: Sauber machen, Kinder betreuen, Reparaturen … Wer ist da nicht froh, durch helfende Hände unterstützt zu werden? Der Fiskus fördert Beschäftigungen im Haushalt soger mit Bonuszahlungen. Für welche Tätigkeiten Sie den Bonus bekommen und welche Formalien Sie dafür einhalten müssen, erfahren Sie in diesem Video.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Für Gründer und Unternehmen

Schlussabrechnung für Coronahilfen – So vermeiden Sie die 3 häufigsten Fehler
 

Das Video zeigt, warum Sie für die Schlussabrechnungen zu den Corona-Hilfen nicht einfach Daten aus der Buchhaltung übernehmen können. Sie erfahren, worauf Sie bei der Prüfung Ihrer Belege achten müssen und wo die größten Fallen lauern. (5/23)

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Inflationsausgleichsprämie: Das gilt für Jobwechsler, Sachlohn, Mehrfachzahlungen und andere Sonderfälle  

Wem können Arbeitgeber die Prämie von bis zu 3.000 € steuer- und sozialabgabenfrei zahlen? Und welche Gestaltungen sind dabei möglich? Dieses Video gibt Ihnen einen schnellen Überblick. (11/22)

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Minijobs – das sind die aktuellen Regeln  

Nach Abzug von Sozialabgaben und Steuern kommt bei Arbeitnehmern netto nicht viel mehr als die Hälfte des Arbeitslohns an. Für sogenannte Minijobs – Aushilfstätigkeiten mit geringer Vergütung – gibt es aber Vergünstigungen. Die wurden im Zuge der Anhebung der Mindestlohngrenze angepasst. Erfahren Sie in diesem Video, welche Verdienstgrenze ab dem 01.10.22 gilt und welche Regeln zu beachten sind. (9/22)

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Mindestlohn: Diese Punkte sollten Sie nach der Anhebung prüfen

 

Wird der Mindestlohn nicht eingehalten, muss der Arbeitgeber Sozialbeiträge nachzahlen. Das sollten Sie bei der Anhebung der Lohngrenze zum 1.10.2022 im Blick haben. Außerdem gibt es Fallen bei Aufzeichnungspflichten und Mitarbeitern von Subunternehmern. Im Video erfahren Sie mehr dazu.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Transparenzregister – Was Sie als Geschäftsführer oder Vorstand jetzt melden müssen

Sie müssen die sog. wirtschaftlich Berechtigten dem Transparenzregister mitteilen. Melden Sie zu spät oder fehlerhaft, drohen Bußgelder! Das Video bietet einen praktischen Überblick darüber, wer was wann melden muss.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Online- und Versandhandel – So funktioniert das neue Umsatzsteuerverfahren in der EU
 

Kleine Versandhändler sind im grenzüberschreitenden Handel jetzt viel öfter zur Besteuerung im Bestimmungsland verpflichtet. Schon bei mehr als 10.000 € Jahresumsatz mit Versänden in die EU. Das Video erklärt die Neuregelung und das zugehörige neue One-Stop-Shop Verfahren für die Abwicklung.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Digitale Rechnungen: So werden sie wie Papierrechnungen anerkannt

Schon länger sind digitale Rechnungen Papierrechnungen gleichgestellt. Das Umsatzsteuergesetz knüpft deren Anerkennung allerdings an einige Anforderungen, die in diesem Video erläutert werden.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Die aktuellen technischen Anforderungen an elektronische Kassen
 

Für elektronische Kassen gibt es seit 2020 neue Anforderungen. U.a. ist eine Technische Sicherheitseinrichtung Pflicht. Hat Ihre Kasse, die noch nicht, droht Ärger mit dem Finanzamt. Was Sie tun müssen, zeigt dieses Video.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

E-Fahrzeuge für Mitarbeiter: Neue Steuervergünstigungen für Auto und Jobrad
 

Die Überlassung von E-Fahrzeugen an Arbeitnehmer wird stärker gefördert: Für Elektro-Firmenwagen wird nur die halbe, für viele reine E-Fahrzeuge sogar nur ein Viertel der “Dienstwagensteuer” fällig. Jobfahrräder können Mitarbeitern sogar lohnsteuerfrei überlassen werden. Das Video erklärt, wie Sie davon profitieren.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Liquidität: Mit diesen Maßnahmen bleiben Sie auch bei Umsatzeinbrüchen zahlungsfähig
 

Zahlungsunfähigkeit ist der häufigste Insolvenzgrund. Deshalb ist wichtig, Liquiditätsengpässe früh zu erkennen und Maßnahmen dagegen einzuleiten. Das Video zeigt, wie wir Ihnen dabei helfen.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Steuerstundung und -herabsetzung: Erleichterungen in der Krise nutzen
 

Wenn Sie aufgrund der Corona-Krise in Liquiditätsschwierigkeiten kommen, beantragen wir für Sie Steuerstundungen. Das Video zeigt, wie sie profitieren und welche Informationen wir dafür von Ihnen benötigen.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Kleinunternehmer: Wann Sie von der Umsatzsteuer befreit sind
 

Wenn Sie gerade ein Unternehmen gegründet haben oder im Vorjahr weniger als 22.000 Euro Umsatz hatten, können Sie sich von der Umsatzsteuerpflicht befreien lassen. Unter welchen Voraussetzungen das geht und wann das wirklich von Vorteil ist, erfahren Sie in diesem Video.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Leasing oder Kauf: Die richtige Entscheidung ohne finanzielle Reue
 

Mit Leasing können Sie Ihr Budget schonen und Steuern sparen. Aber Leasingverträge können auch teure Fallen enthalten. Sehen Sie in diesem Video, was Sie vor der Entscheidung für Leasing bedenken sollten.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Rechnungen digitalisieren: So ersetzt der Scan rechtssicher die Papierrechnung Erhalten Sie Papierrechnungen, können Sie diese durch das sogenannte ersetzende Scannen in gleichwertige digitale Rechnungen umwandeln. Die lassen sich wesentlich einfacher bearbeiten, aufbewahren und durchsuchen. Das Video erklärt, wie Sie das ersetzende Scannen rechtssicher nutzen. Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Gutscheine: Wann und in welcher Höhe Umsatzsteuer anfällt
 

Wann muss für Gutscheine beim Finanzamt Umsatzsteuer angemeldet und gezahlt werden – schon nach dem Verkauf oder erst nach der Einlösung? Entscheidend ist nach der Neuregelung ab Anfang 2019, ob es sich um einen Einzweck- oder Mehrzweck-Gutschein handelt. Wie sie die unterscheiden, um bei der Umsatzsteuer alles richtig zu machen, erfahren Sie in diesem Video.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Geschenke an Mitarbeiter und Geschäftspartner: Achten Sie auf diese Steuerfallen
 

Frust statt Freude: Geschenke können zum Bumerang werden, wenn Sie die steuerlichen Besonderheiten nicht beachten. Erfahren Sie hier, wie Sie Geschenke an Geschäftspartner sicher als Betriebsausgaben geltend machen und wie Geschenke an Mitarbeiter lohnsteuerfrei bleiben.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Rechnungen: Diese Angaben sind gesetzlich vorgeschrieben

Selbstständige und Unternehmen bekommen gezahlte Umsatzsteuer vom Finanzamt zurück. Aber nur, wenn ordnungsgemäße Rechnungen vorliegen. Das Video zeigt, wie man das prüft. Dabei werden auch die Vereinfachungen für sogenannte Kleinbetragsrechnungen erläutert. Für die wird rückwirkend ab 1.1.2017 die Grenze auf 250 € angehoben.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Kassenbuch: Die 5 gefährlichsten Steuerfallen – und wie Sie sie vermeiden

Die Fallen im Kassenbuch werden oft unterschätzt. Fehler können zur Folge haben, dass das Finanzamt die Bareinnahmen schätzt – natürlich mit großzügigem Aufschlag. So vermeiden Sie die 5 häufigsten Fehler.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Für Arbeitnehmer

Steuerfalle Progressionsvorbehalt – Wann steuerfreie Einnahmen zu Steuernachzahlungen führen
 

Kurzarbeitergeld, Elterngeld, Arbeitslosengeld und weitere Ersatzzahlungen sind zwar steuerfrei, können aber wegen des sogenannten Progressionsvorbehalts Ihre Steuerlast erhöhen und zu Steuernachzahlungen führen. Erfahren Sie in diesem Video, wann und wie sich der Progressionsvorbehalt auswirkt.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Für Immobilienbesitzer

Photovoltaikanlagen – So nutzen Sie die aktuellen Steuererleichterungen
 

Als Betreiber einer kleinen Photovoltaikanlage mit bis zu 30 Kilowatt Leistung können Sie neue steuerliche Vereinfachungen nutzen. Das Video zeigt, welche das sind und welche Fristen und sonstigen Voraussetzungen zu beachten sind (1/23).

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Grundsteuererklärung – Welche Fragen das Finanzamt stellt und wo Sie die Antworten finden
 

Ab Juli 2022 muss für jedes Grundstück eine Erklärung an das Finanzamt abgegeben werden. Das übernehmen wir gerne für Sie. Dafür brauchen wir einige Angaben. In welchen Unterlagen Sie die finden, zeigt dieses Video.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!

Grundsteuerreform – Was sich für Eigentümer ändert und wie viel Sie künftig zahlen müssen

Ab 1.1.2022 startet die Grundsteuerreform. Schon bald müssen Immobilienbesitzer eine Grundsteuererklärung abgeben, mit der der Grundstückswert neu berechnet wird. Wie die Grundsteuer künftig ermittelt wird, zeigt dieses Video.

Hat Ihnen das Video geholfen? Dann empfehlen Sie es bitte weiter!